Fair Wohnen Care — Bezahlbares Wohnen ab 60

Fair Wohnen Care plant leistbare, seniorengerechte Wohnungen. Dabei ist uns besonders wichtig, immer Wohnungen anzubieten, die ins Zentrum eines Viertels integriert und speziell auf die Bedürfnisse von Menschen im Rentenalter zugeschnitten sind. Bei Bedarf können sie an Änderungen der Lebensumstände angepasst werden.

Fair Wohnen Care IN ZAHLEN

990 €

ist die durchschnittliche Rente der Regensburger Männer.1

629 €

ist die durchschnittliche Rente der Frauen in Regensburg.1

30%

der Wohnungen bei Fair Wohnen Care sind rollstuhlgerecht

100%

der Wohnungen von Fair Wohnen Care sind barrierefrei

Quellen

1. Durchschnittlicher Zahlbetrag der Altersrente in Stadt Regensburg, Quelle: VdK

1. Durchschnittlicher Zahlbetrag der Altersrente in Stadt Regensburg, Quelle: VdK

FÜR WEN IST Fair Wohnen Care?

Die Renten in der Oberpfalz sind auf einem dramatischen Niveau: Mit durchschnittlich weniger als 700 Euro ist ein normales Leben in der Stadt schwer möglich. Fair Wohnen Care richtet sich an Menschen ab 60 Jahren, die ihr Leben lang einen Beitrag zur Gesellschaft geleistet haben und deren Rente trotzdem kaum zum Überleben reicht. Unser Angebot orientiert sich an den Einkommensstufen der Einkommensorientierten Förderung (EOF). Deshalb wendet sich Fair Wohnen Care konkret an zwei Personengruppen: an alleinstehende Menschen im Rentenalter mit einer jährlichen Bruttorente von bis zu 21.000 Euro jährlich und Rentnerehepaare mit einer Bruttorente von bis zu 31.400 Euro jährlich.

Wann und Wo?

2009 haben wir in der Boelckestraße unser erstes Projekt mit 53 öffentlich geförderten Wohnungen für Menschen im Rentenalter realisiert. Die positive Resonanz hier im Quartierszentrum der „Grünen Mitte“ in der Ganghofersiedlung hat uns darin bestärkt, unser Engagement fortzusetzen und auszuweiten. Seitdem planen und bauen wir in Regensburg an fünf innerstädtischen Standorten öffentlich geförderte Wohnungen für Menschen im Rentenalter, die eine zumutbare Miete ermöglichen. Die lebenswerte Einbindung der Wohnungen in das jeweilige Quartierszentrum ist dabei ein besonders wichtiges Ziel. Aus dieser Anordnung ergeben sich viele praktische Annehmlichkeiten, die das Leben für Menschen im Rentenalter nicht nur leichter, sondern lebenswert machen. Die ersten weiteren Projekte stehen kurz vor der Fertigstellung und können demnächst besichtigt werden.

Beispielrechnung

Wohnung für 2 Personen (2-Zimmer-Wohnung, barrierefrei)

ca. 60 m²

Wohnfläche
Balkonfläche ½ angesetzt

535 €

Nettokaltmiete

205 €

Zusatzförderung

330 €

Mietbelastung

ca. 38% Mietersparnis

Wohnung für 2 Personen (2-Zimmer-Wohnung, rollstuhlgerecht)

ca. 72 m²

Wohnfläche
Balkonfläche ½ angesetzt

644 €

Nettokaltmiete

264 €

Zusatzförderung

380 €

Mietbelastung

ca. 41% Mietersparnis

Das bieten wir Ihnen

Kurze Wege

Gut angebunden und fussläufig

Die zentrale Lage im Quartier sorgt für einen hohen Lebenswert und eine gute Anbindung an Einkaufsmöglichkeiten und den Bedarf des alltäglichen Lebens.

Flexibel / Barrierefrei WOHNEN

Barrierefrei

Die Grundrisse passen zu den Anforderungen des Lebensalters, sind zu 100% barrierefrei und bei Bedarf auch rollstuhlgerecht ausbaubar.

Energie & Nebenkosten

Nachhaltigkeit schont den Geldbeutel

Nebenkosten sind die zweite Miete, deswegen achten wir auf nachhaltige Energieversorgung und hohe Energieeffizienz nach dem KfW55-Standard.

Ausstattungsprinzipien

Alle Wohnungen von Fair Wohnen Care sind auf die Bedürfnisse ihrer BewohnerInnen ausgerichtet. Sie sind immer zentral im Quartier gelegen und haben über Balkone, Dachterrassen, Loggien und Innenhöfe einen großen Bezug zur Umgebung. Genauso wichtig ist uns, dass die Wohnungen funktionell passen: von der serienmäßig eingebauten Küche über hochwertige Oberflächen bis zu ebenerdigen Duschen, die auch mit zunehmendem Alter noch komfortabel nutzbar bleiben. Nicht nur der Zugang, sondern auch alle Innenbereiche sind vollständig barrierefrei und 30 % der Wohnungen sind rollstuhlgerecht ausgebaut.

HOHE LEBENSQUALITÄT

Hohe Lebensqualität

Die gute Lage und eine Wohnung ohne Sorgen machen den Kopf frei für die schönen Dinge und schaffen eine hohe Lebensqualität.

Unsere Fair Wohnen Care Projekte

Map BRANDLBERG GRÜNE MITTE AMBERGER STRASSE KIRCHMEIER VIVO MAISFELD CHAMER STRASSE FÜRST-JOHANNES-RING
Quartierszentrum Brandlberg

Bewohnt seit 2018

Otto-Hahn-Strasse

Baubeginn 2019

Vermarktungsstart Frühjahr 2021

Fertigstellung Sommer 2021

Quartierszentrum Grüne Mitte

Bewohnt seit 2011

Kirchmeierstraße

Baubeginn 2023/2024

Vermarktungsstart 2026

Fertigstellung 2026/2027

Amberger Strasse

Baubeginn Frühjahr 2021

Vermarktungsstart Sommer 2022

Fertigstellung Ende 2022

Maisfeld

Coming soon

Chamer Straße

Baubeginn Ende 2021

Fürst-Johannes-Ring

Baubeginn: III. Quartal 2021

FORTSCHRITT
Group 19 Created with Sketch.

konzept

Group 51 Created with Sketch.

planung

Circle Created with Sketch.

im bau

Fill 1 Created with Sketch.

fertig

PROJEKTE
Page 1 Copy 4 Created with Sketch.

Projekt Worx

Page 1 Copy 4 Created with Sketch.

Projekt Care

Vermietet ab 2021

VIVO

Vermietet ab 2018

Quartierszentrum Brandlberg

Baubeginn 2023/2024

Kirchmeier­straße

Kirchmeier­straße

An der Kirchmeierstraße, vis-à-vis vom Dörnberg entstehen ab 2020 Wohnungen für Fair Wohnen Worx und Care.

Vermietet ab 2011

Quartierszentrum Grüne Mitte

Quartierszentrum Grüne Mitte

Unser erstes Projekt für Fair Wohnen Care: An der Boelckestraße im Projekt "Grüne Mitte" haben 53 Menschen im Rentenalter ein neues Zuhause gefunden.

Baubeginn 2021

Amberger Straße

Coming soon

Chamer Straße

Chamer Straße

Die Wohnungen werden in einer begehrten und verkehrsgünstigen Lage mit Blick auf den Fluss Regen realisiert. Gemeinsam mit den Flussufern und den Parkanlagen am Sallerner Berg bietet das Projekt seinen Bewohnern einen hohen Freizeitwert.

Coming soon

Fürst-Johannes-Ring

Fürst-Johannes-Ring

Das Projekt am Fürst-Johannes-Ring in Neutraubling entsteht in einem gewachsenen und ausgewogenen Wohngebiet im Stadtteil Heising, welches als besonders hochwertige Wohnlage gilt.

Coming soon

Maisfeld

Maisfeld

Entlang der Galgenbergstraße entstehen öffentlich geförderte Wohnungen im Rahmen von Fair Wohnen.

Meilensteine & Zeitleiste

Die wichtigsten Ereignisse und unsere Planung im Überblick.

Drei Schritte zum fairen Wohnraum

Wenn Sie Interesse an einer Wohnung haben, prüfen Sie bitte mithilfe unserer Übersicht, ob Ihre Lebenssituation eine Teilnahme an Fair Wohnen ermöglicht. Unsere persönlichen AnsprechpartnerInnen unterstützen Sie gern bei den weiteren Schritten und begleitet Sie auf dem formellen Weg zu einer Wohnung bei Fair Wohnen Care.

1

vormerkbescheid beantragen

Bei der Stadt erhalten Sie ohne Termin den Vormerkbescheid des Ersten Förderweges und die einkommensorientierten Förderung Stufe 1/I.

mehr

Bei der Stadt erhalten Sie ohne Termin den Vormerkbescheid des Ersten Förderweges und die einkommensorientierten Förderung Stufe 1/I.

Amt für Stadtentwicklung im Minoritenweg 8 - 10, Regensburg. Ihre Ansprechpersonen sind Hr. Schmid, Fr. Kleidl, Fr. Fritschi und Fr. Müller.

weniger

2

wohnungsauswahl
 

Im persönlichen Gespräch bei uns können Sie Ihren Ort und Wohnungstypen auswählen.

mehr

Im persönlichen Gespräch bei uns können Sie Ihren Ort und Wohnungstypen auswählen.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zum persönlichen Treffen mit: die letzten drei Einkommensnachweise (Rentenbescheide), sowie Ihren Ausweis.

weniger

3

abholung des benennungsbescheids

Unsere persönlichen AnsprechpartnerInnen werden den Benennungsbescheid für Sie bei der Stadt beantragen. Sie können ihn dann beim Amt für Stadtentwicklung abholen.

mehr

Im persönlichen Gespräch bei uns können Sie Ihren Ort und Wohnungstypen auswählen.

Amt für Stadtentwicklung, Minoritenweg 8- 10, Regensburg
Öffnungszeiten:
Mo- Fr 8:30 Uhr – 12 Uhr, Do 8:30 Uhr – 12 Uhr; 15 Uhr – 17:30 Uhr

weniger

4

Mietvertragserstellung und Unterzeichnung

Sobald Ihnen der Benennungsbescheid vorliegt, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit Ihrem Ansprechpartner bzw. Ihrer Ansprechpartnerin im Immobilien Zentrum.

mehr

Sobald Ihnen der Benennungsbescheid vorliegt, vereinbaren Sie bitte einen Termin im Immobilien Zentrum.

Hier können Sie mit dem Benennungsbescheid im Original Ihren Mietvertrag gegenzeichnen und Ihr Exemplar vollständig unterschrieben abholen.

weniger

5

Beantragung der Zuschussbewilligung

Im persönlichen Gespräch bei uns können Sie Ihren Ort und Wohnungstypen auswählen.

6

Vereinbarung Übergabetermin
 

Wir kontaktieren Sie für einen Übergabetermin, sobald Ihre Wohnung bezugsfrei ist, spätestens jedoch eine Woche vor Einzugsdatum.

VormerklisteLassen Sie sich vormerken!